Arbeitsgruppe Eisenbahngeschichte Hagenow

Seit April 2002 treffen sich Eisenbahnfreunde aus Hagenow und Umgebung regelmäßig im Museum, um die regionale Eisenbahngeschichte zu dokumentieren. Neben einem Stammtisch, an dem in gemütlicher Runde Erinnerungen ausgetauscht und aktuelle Entwicklungen bei der Eisenbahn verfolgt werden, findet heimatkundliche Forschung statt. Ziel dieser Arbeit ist es, vor dem Hintergrund gesamtgesellschaftlicher Entwicklungen, Ausschnitte des Alltags von Menschen darzustellen, die den regionalen Eisenbahnverkehr funktionieren ließen. Die Ergebnisse wurden bisher in drei Ausstellungen und zwei Publikationen in den Schriftenreihen des Museums veröffentlicht.


An jedem letzten Donnerstag im Monat um 19.00 Uhr sind alle Interessierten zum Stammtisch der AG im Museum herzlich eingeladen.



Am 24.06.2006 organisierte die AG in Hagenow Land ein Treffen von über 170 ehemaligen Hagenower Eisenbahnern zum Nachstellen eines etwa 100 Jahre alten  Fotos der Bahnhofsbelegschaft. Gleichzeitig wurde am Empfangsgebäude eine Informationstafel angebracht und ein Triebwagen der ODEG auf den Namen Hagenow getauft.